Über Uns

Es kommt nicht darauf an, den Menschen der Dritten Welt mehr zu geben, sondern ihnen weniger zu stehlen.

Jean Ziegler

Der Flüchtlingshilfefonds e.V. ist eine, seit 1993 bestehende, unabhängige, sowie gemeinnützige Organisation, die in ihren Grundüberzeugungen, Schutz vor Verfolgung suchenden Flüchtlingen, nahesteht.

Die Flüchtlingsarbeit steht ständig vor neuen Herausforderungen. Essentiell bleibt indes, ein Gegengewicht zu reaktionären Kräften zu bilden und Menschen in Not, einen, im Einklang mit dem Grundgesetz, sowie dem Völkerrecht, stehenden, optimalen Schutz zu gewährleisten.

Die Grundpositionen des FHF:

  • die menschenwürdige Versorgung von Geflüchteten, ist die Pflicht jeder modernen, demokratischen Gesellschaft
  • um sich in der Gesellschaft zu integrieren, bedarf es eines Systems, welches den Zugang zur schulischen Bildung, sowie zum Arbeitsmarkt, gewährleistet
  • es bedarf einer gleichberechtigten medizinischen Versorgung von Geflüchteten, insbesondere von Frauen und Minderjährigen
  • eine qualifizierte Betreuung minderjähriger Geflüchteter ist von höchster Bedeutung
  • die Ablehnung von Abschiebehaft und vor allem die Unterbringung in regulären Gefängnissen
  • es bedarf einer Förderung des Dialogs unter Geflüchteten
  • Organisationen/Kampagnen zur Durchsetzung der Rechte von Geflüchteten müssen im Sinne des Gemeinwohls staatlich gefördert werden
  • die Anerkennung der „Gemeinnützigkeit“ von Vereinen darf nicht zum Politikum werden
  • das Unterlassen von Seenotrettung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit
  • es besteht die gesellschaftliche Notwendigkeit rassistischen Strukturen mit aller Kraft entgegenzuwirken
  • es bedarf ständig neuer, der konkreten Situation angepasster Konzepte, die den Schutz von Geflüchteten im Einklang mit dem Recht optimal gewährleisten

Zum einen unterstützt der FHF Geflüchtete mittels unbürokratischer finanzieller Beihilfen, um den alltäglich stattfindenden Überlebenskampf zu bewältigen.

Zu nennen sind beispielhaft:

  • die Begleichung von Anwaltskosten
  • die Begleichung von Arztrechnungen
  • Lebensmittelkäufe

In Einzelfällen fördert der FHF auch andere Organisationen/Hilfsprojekte.

Darüberhinaus möchte der FHF in eigens durchgeführten Projekten, einen weiteren Teilbeitrag zur Durchsetzung seiner formulierten Ziele, leisten.

Um uns bei diesen Anliegen zu helfen, können Sie die Arbeit des Fonds durch eine Fördermitgliedschaft/Spende unterstützen.

Der FHF kooperiert mit Menschenrechtsorganisationen, Migrant*innen- und Flüchtlingsinitiativen.